Freiformoptiken - Systeme der Zukunft

Freigeformte optische Flächen ohne Rotationssymmetrie ermöglichen die Umsetzung völlig neuartiger Konzepte für optische Systeme. Durch die Verwendung von Freiformen wird die Anzahl der Elemente in einem optischen System verringert, wodurch kleinere, leichtere und effizientere Systeme hergestellt werden können. Das Optikesign und die Fertigung von Freiformen setzen ein Höchstmaß an Präzision voraus.

Entdecken Sie die Vorteile von Freiformoptiken und -systemen die mit asphericons innovativen Technologien gefertigt werden können.

Gemeinsam mit regionalen Partnern, Unternehmen und Forschungseinrichtungen arbeiten wir seit 2014 am Forschungsprojekt „Freeform Optics Plus (fo+)” an der Entwicklung und Vermarktung innovativer freiformoptischer Systeme. Bisheriger Höhepunkt dieser Zusammenarbeit ist die Auszeichnung mit dem Wissenschaftspreis »Forschung im Verbund« des Stifterverbandes der Deutschen Wissenschaft für innovative Ansätze zur Fertigung von Freiformen im Jahr 2018.

Entdecken Sie auch unser Freiformsystem auf Basis von Alvarez Linsen, das zum einen dazu eingesetzt werden kann, um unerwünschte Divergenzen von Laserstrahlen zu kompensieren. Das System überzeugt vor allem durch seine kompakte Bauweise. Mittels einer anderen Oberflächenform gibt es die Möglichkeit, den Laserfokus stufenlos zu variieren. Ein weiteres Alvarez-System kann in Verbindung mit asphericons BeamTuning Komponenten, zur Erzeugung quadratischer Top-Hat Profile, eingesetzt werden. Fragen zu unseren Alvarez Linsen beantworten wir Ihnen gern im persönlichen Kontakt.

Kontakt aufnehmen

 

Auf der Suche nach Freiformoptiken für ein herausfornderndes Projekt?

Individuelle Anfrage stellen

kontakt
Ansprechpartner
Angela Eckstein

+49 (0) 3641 3100 560
sales@asphericon.com