a|AspheriColl - optimierte Laser Faserkopplung und Faserkollimation

Der a|AspheriColl ist ein justierbarer Faserkollimator für die perfekte Ausrichtung von FC/PC-Patchfasern in Ihrem Laser Set-up. Kombinieren Sie den ab Lager erhältlichen Kollimator für NAs bis zu 0,275 mit BeamTuning oder anderen Strahlformungselementen, um jeden gewünschten Ausgangsstrahl unter Beibehaltung einer beugungsbegrenzten Wellenfront zu erhalten. Das Optikdesign des a|AspheriColls ermöglicht eine unkomplizierte Anpassung der Wellenläge ohne großen Justageaufwand. Durch größere Ausgangsstrahldurchmesser kann der Faserkollimator ohne Zusatzelemente arbeiten und überzeugt durch seine kompakte Bauweise.

NEU: Ab sofort auch für UV-Anwendungen erhältlich. Der neue a|AspheriColl 355 nm deckt den Wellenlängenbereich von 350 bis 405 nm ab und ermöglicht beugungsbegrenzte Kollimation eines Laserstrahls im UV-Bereich.

Faserkollimatoren, Beam Expander & Strahlformer
mit kurzen Lieferzeiten.

Zum Webshop

  • Faserkollimator für NA's bis 0,275
  • Brennweite: f = 20 mm, bei Øe = 11,5 mm
  • Optimiert für den Wellenlängenbereich 350 nm - 1600 nm
  • Einfache Wellenlängenanpassung durch Einstellung der Justiereinheit mit SW2-Inbusschlüssel
  • Stets optimal lateral ausgerichtet
  • Komplett beugungsbegrenzt (Strehl > 0,95) bei Verwendung mit FC/PC-Patchfasern
  • Dank passender Adapter auch für APC-Fasern verwendbar
  • Keine Abschneideeffekte im Vergleich zu anderen verfügbaren Faserkopplern
  • Dank größerer Strahldurchmesser ist keine zusätzliche Erweiterung erforderlich (kürzere Systemlänge)

Sie möchten, bevor Sie unseren Faserkollimator kaufen, zunächst den Strahldurchmesser basierend auf dem Modenfelddurchmesser und/oder der Numerischen Apertur berechnen? Kein Problem mit unserer BeamTooling App.

BeamTooling Webapplikation

Der Durchmesser des von einem a|AspheriColl erzeugten kollimierten Ausgangsstrahls hängt von der NA der Faser ab. Diese ist eine Funktion der Wellenlänge.
Der Basisdurchmesser wird, wie in der folgenden Grafik dargestellt, eingestellt. Vorjustiert für die Wellenlängen [nm] 355, 532, 632, 780 und 1064 kollimiert der a|AspheriColl Ausgangsstrahlen von Singlemode-Fasern mit NA's bis 0,275.

Abgedeckter Wellenlängenbereich des a|AspheriColls für die Designwellenlängen [nm] 355, 532, 632, 780, 1064.

Die Abbildung zeigt die gemessene Wellenfront eines a|AspheriColl bei 632 nm. Der Durchmesser des kollimierten Ausgangsstrahls, abhängig von der numerischen Apertur (NA) und dem Modenfelddurchmesser (MFD) einer Faser, liegt bereits in einem nutzbaren Bereich. Der a|AspheriColl ist perfekt auf seine Designwellenlänge ausgerichtet, kann aber, falls erforderlich, auch in einem bestimmten Wellenlängenbereich eingestellt werden. Durch seinen Außendurchmesser von 30 mm passt der Faserkollimator in jede Standardhalterung (z.B. von OWIS). Durch einfaches Einstecken der Faser ist der a|AspheriColl sofort einsatzbereit.

Das Optikdesign der a|AspheriColls ermöglicht die unkomplizierte Anpassung des Wellenlängen- und Divergenzbereiches durch die Einstellung der Justiereinheit mit einem SW2-Inbusschlüssel.

Alle BeamTuning Produkte bequem online einkaufen.

Zum Webshop

asphericon BeamTuning: Asphärische Laserstrahlaufweitung und Strahlformung

Entdecken Sie auch weitere Produkte des BeamTuning Sortiments. Alle Komponenten lassen sich individuell miteinander kombinieren und können außerdem mit systemfremden Komponenten eingesetzt werden. Das speziell entwickelte Montagekonzept spart aufwändige Anpassungen, sorgt für Flexibilität und Genauigkeit. Erfahren Sie mehr über den a|BeamExpander, Divergenzanpasser a|WaveAdapt, die Systeme zu Top-Hat Strahlformung a|TopShape und a|AiryShape sowie Adapter und gefasste Optiken.

kontakt
Ansprechpartner
Sabrina Matthias

Kontakt-Button-Startseite-Formular

Kontaktformular Startseite Button