Laser World of Photonics 2019: asphericon ACADEMY

Parallel zur diesjährigen Laser World of Photonics findet die asphericon ACADEMY mit drei Workshops zu den Themen Optikdesign, Fertigung und Messtechnik für Anwendungen mit Asphären und Freiformen statt.

Workshopreihe asphericon ACADEMY zur Laser World of Photonics 2019

Jena, April 2019:Parallel zur diesjährigen Laser World of Photonics in München organisiert asphericon praxisorientierte Workshops zu den Themen Optikdesign, Fertigung und Messtechnik. Im Mittelpunkt der asphericon ACADEMY stehen Anwendungen mit Asphären und Freiformen. Alle drei Workshops sind so konzipiert, dass sie sich ergänzen und ideal miteinander verknüpfen lassen.

Was können Sie erwarten?

Workshopteilnehmer erhalten einen strukturierten Überblick über aktuelle Technologien, Trends und Best-Practice-Beispiele. asphericons VP Strategie & Innovation und Referentin der Workshops, Dr. Ulrike Fuchs, vermittelt ein besseres Verständnis dafür, wie hoch entwickelte optische Elemente entworfen werden können, die sowohl produzierbar als auch praxistauglich sind. Verknüpft mit wertvollen Tipps direkt aus der Praxis gibt sie Inspirationen für neue Lösungen und beantwortet Fragen zu realen Herausforderungen der Teilnehmer. Im Preis inbegriffen sind sowohl Trainingsmaterial mit vielen Inhalten zum Mitnehmen als auch Tagestickets für die Ausstellung zur Laser World of Photonics 2019.

Wer sollte teilnehmen?

  • Optikdesigner
  • Technische Projektmanager
  • Technische Projektleiter
  • Ingenieure mit Fertigungshintergrund
  • Laserwissenschaftler

Workshopinhalte

WORKSHOP #1: ASPHERE

  • Besseres Verständnis der Oberflächenbeschreibungen für Asphären (ISO 10110, Zemax, CodeV)
  • Maximale Ausreizung ihres Optikdesigns mit Asphären
  • Tolerierungskonzepte (ISO 10110, Zemax, CodeV) zur Sicherstellung der Fertigungsreife ihres Asphärendesigns
  • Optimierung der Herstellbarkeit bei gleichzeitiger Kosteneffizienz
  • Berücksichtigung von Designeffekten auf das gesamte optische System
  • Herausforderungen und Möglichkeiten für High-End-Finishing Ansätze

Termin 1: 24.06.2019 | 9:00 Uhr
Termin 2: 25.06.2019 | 14:00 Uhr

WORKSHOP #2: FREEFORM

  • Welche neuen Möglichkeiten gibt es zur Oberflächenbeschreibung von Freiformen? (ISO 10110, Zemax, Code V)
  • Chancen und Herausforderungen durch Freiformdesigns
  • Tolerierungskonzepte zur Leistungsprognose
  • Aktuelle Beispiele zur Demonstration neuester Möglichkeiten in der Freiformfertigung
  • Herausforderungen und Chancen für High-End-Finishing Ansätze und Messtechnik

Termin 1: 24.06.2019 | 14:00 Uhr
Termin 2: 26.06.2019 | 9:00 Uhr

WORKSHOP #3: MANUFACTURING/METROLOGY

  • Anwendungs- und preisorientierte Analyse der klassischen Fertigung vs. Sub-Aperture Schleifen / Polieren für Asphären / Freiformen
  • Möglichkeiten und Grenzen moderner Messtechnikansätze (Form, Geometrie, Rauheit, Wellenfront)
  • Maximierung der Systemleistung durch Berücksichtigung der Fertigungsstatistik
  • Abstimmung von Optikdesign und Fertigungsmöglichkeiten
  • Förderung des Verständnisses für technische Zeichnungen

Termin 1: 25.06.2019 | 9:00 Uhr
Termin 2: 26.06.2019 | 14:00 Uhr

Buchen und kombinieren Sie die Workshops passend zu Ihrem Besuch der Laser World of Photonics (Tagesticket im Preis inbegriffen). Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Erfahrungsaustausch mit dem Technologieführer in der Fertigung von Asphären und Freiformen!

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.xing-events.com/asphericonACADEMY_expertise2go

kontakt
Ansprechpartner
Dr. Thomas Hegenbart

+49-3641-3100500
+49-3641-3100501
presse@asphericon.com